Zum Hauptinhalt springen

Einführung einer einheitlichen Kita-Software

Die Landeshauptstadt Dresden plant die Ausschreibung und Einführung einer neuen Kindertagesstätten-Software. Hauptanforderung an das neue System ist die Voranmeldung gewünschter Kita-Plätze über das Internet. Alle 90 Kita-Betreiber in Dresden sollen sich daran beteiligen.

ADVITEC unterstützt die Dresden-IT GmbH von der Vorbereitung über die Begleitung der EU-weiten Ausschreibung und Zuschlagserteilung bis zur Beschaffung einer flexibel anpassbaren Standardlösung. Zusätzlich assistiert ADVITEC dem Projektmanagement in dieser Projektphase.

ADVITEC-Leistungen

  • Spezifizieren der funktionalen Anforderungen des Lastenhefts in Form von Anwendungsfällen
  • Überführen in eine Leistungsbeschreibung als Kern der Vergabeunterlagen
  • Aufstellen eines Leistungsverzeichnisses als Vorschlag zur Ausgestaltung der Bewertungsmatrix inkl. Kriterien und Gewichtung
  • Identifizieren schnittstellenrelevanter Anwendungsfälle und Spezifizierung der Anforderungen an Schnittstellen zu den Systemen freier Träger
  • Moderieren der Abstimmung mit dem kommunalen Träger sowie den freien Trägern zu Anwendungsfällen und zum Leistungsverzeichnis
  • Beratung der Projektleitung in Fragen der Koordinierung, Überwachung und Steuerung des Projekts
Besonderheiten/zusätzliche Leistungen

Neben dem hohen Abstimmungsbedarf des Projekts, Moderation des drängenden Entscheidungsbedarfs und den Herausforderungen eines komplexen Vergabeprozesses bedurfte es einer budgetseitigen Absicherung des Auftraggebers. 

BEREICH

Kultus

Kunde

Landeshauptstadt Dresden, Dresden-IT GmbH

Zeitraum

03/2012–12/2012

Sie haben Fragen?

Kontaktieren sie uns!

Susanne Kroh
Managerin Marketing & Vertrieb
+49 351 65262 - 22