Zum Hauptinhalt springen

Einführungsanalyse für das KONSENS-Verfahren PERLE

Im Zuge der Vereinheitlichung der Software für das Besteuerungsverfahren im Rahmen des KONSENS-Projekts soll im Land Baden-Württemberg das Verfahren EASY, das Vorermittlungsverfahren der Erbschaft- und Schenkungssteuer, durch das KONSENS-Verfahren PERLE ersetzt werden. Zusätzlich zur Einführungsanalyse zur Sachstandsfeststellung, der Bedarfsermittlung zum Betrieb sowie einer Ressourcenschätzung ist ein Migrationskonzept für die EASY-Daten zu entwickeln.

ADVITEC arbeitet eng mit den Verfahrensverantwortlichen zusammen. Betrachtet werden Aspekte der Verfahrensablösung, der Einrichtung und des Betriebs von PERLE, anzupassender Prozesse in den Finanzämtern sowie der Anwenderschulungen. Erforderliche Ressourcen zu Personalaufwand und Zeit werden grob geschätzt. Für die Datenmigration werden die beiden Datenbanken analysiert und ein Vorgehenskonzept entwickelt. Den Abschluss bildet die Erstellung eines abstimmungsbereiten Entwurfs des Analyseberichts.

ADVITEC-Leistungen

  • Durchführung von diversen Workshops und Interviews zur Feststellung der-IST-Situation, unter anderem mit Vertretern der Fachseite, der Anwendungsentwicklung, des Betriebs, des Testteams, des Schulungsteams sowie Mitarbeitern der Zentralen Schulungsumgebung ZSU
  • Erhebung von Anforderungen für den Einsatz von PERLE mit dem genannten Personenkreis
  • Konsolidierung der Sachverhalte und Festlegung von Vorgehensoptionen
  • Fortlaufende Abstimmungen mit den Verfahrensverantwortlichen zur Erarbeitung des Vorgehenskonzepts
  • Grobe Ermittlung der personellen und finanziellen Aufwände für die Einführung und den laufenden Betrieb von PERLE auf Basis des Vorgehenskonzepts
  • Tiefgehende Analyse der beiden Datenbanken von EASY und PERLE sowie länderübergreifende Abstimmungen mit den PERLE-Verfahrensverantwortlichen in Bayern
  • Entwicklung des Datenmigrationskonzepts
  • Entwicklung einer Zeitplanung unter Berücksichtigung einer Pilotierung
  • Verfassen des Analyseberichts als abstimmungsfähiger Entwurf
Besonderheiten/zusätzliche Leistungen

Da die Tätigkeiten durch den ADVITEC-Mitarbeiter in großer Eigenverantwortung erbracht wurden, ergaben sich tiefgehende Einblicke in den Fortschritt der Analyseerstellung. Diese konnten zur Unterstützung der Verfahrensverantwortlichen eingebracht werden, z. B. durch die Erstellung regelmäßiger Statusberichte für das Finanzministerium.

Da das Auftragsbudget wegen des effizienten Vorgehens noch nicht ausgeschöpft war, wurde außerdem bei der Erstellung des Einführungsangebots mitgewirkt. In diesem Rahmen konnte z. B. die Zeitplanung in eine projektbezogene Terminplanung überführt werden.

BEREICH

Finanzen

Kunde

Finanzverwaltung Baden-Württemberg, OFD Karlsruhe, Landeszentrum für Datenverarbeitung

Zeitraum

06/2019 – 07/2022 

Sie haben Fragen?

Kontaktieren sie uns!

Susanne Kroh
Managerin Marketing & Vertrieb
+49 351 65262 - 22