Zum Hauptinhalt springen

Externe Unterstützung im Verfahren PINGO

Die Durchführung von Außenprüfungen bei Steuerpflichtigen erfordert umfangreiche Vorbereitungen im Innendienst: Verwaltung prüfungsrelevanter Fälle, Fallauswahl, Aufstellung der Prüfungspläne, Erfassung der Prüfungsergebnisse sowie die statistische Auswertung. Das Projekt KONSENS stellt hierfür das Verfahren PINGO (Prüfungsinnendienstprogramm mit gemeinsamer Oberfläche) bereit. Baden-Württemberg ist das erste Land, das PINGO produktiv setzt.

Entgegen den KONSENS-Gepflogenheiten führte nicht Nordrhein-Westfalen, in dessen Auftrag die Software entwickelt worden war, PINGO als erstes ein. Statt dessen erzeugte der Wegfall des vergleichbaren Landesverfahrens in Baden-Württemberg einen dringenden Bedarf, sodass die Neuentwicklung hier zuerst zum Einsatz kam. Die erste Herausforderung bestand in der Migration der Daten des Vorgängerverfahrens.

ADVITEC-Leistungen

  • Unterstützung der Verfahrenskoordination und des PINGO-Teams in Baden-Württemberg
  • Kommunikation mit dem Land Nordrhein-Westfalen, im Verfahren das Auftrag nehmende Land
  • Überwachung der Datenmigration und Qualitätssicherung
  • Vorbereitung und Begleitung der Einführung neuer PINGO-Versionen, Unterstützung in der Bearbeitung von Service Calls und Änderungsanforderungen
  • Abstimmung mit den internen Abteilungen Betrieb und Test
  • Organisation des internen Fehlermanagements sowie der Weiterleitung von Tickets an das auftragnehmende Land, Überwachung der Bearbeitung
  • Mithilfe bei der Zuarbeit für interne Steuerungsgremien und Arbeitsgruppen
  • Unterstützung und Coaching bei der Einarbeitung eines neuen Mitarbeiters als stellvertretender Verfahrenskoordinator
  • Dokumentation aller vorgenommenen Maßnahmen
Besonderheiten/zusätzliche Leistungen

Die Einführung einer von Grund auf neu entwickelten Software ist mit Risiken verbunden, insbesondere, wenn man nicht selbst als Entwickler einer Software erforderliche Maßnahmen zur Fehlerbeseitigung durchführen kann. Diesen Risiken musste hier mit einer überlegten Strategie und Planung begegnet werden.

BEREICH

Finanzen

Kunde

Finanzverwaltung Baden-Württemberg, OFD Karlsruhe, Landeszentrum für Datenverarbeitung

Zeitraum

06/2018 – 02/2022

Sie haben Fragen?

Kontaktieren sie uns!

Susanne Kroh
Managerin Marketing & Vertrieb
+49 351 65262 - 22